ISEK 2025

Busbahnhof in die Bahnstadt

14.02.2014 17:54 Verkehr und Mobilität auf vielfältigen Wegen pitLohse

grozügige Untertunnelung der Bahngleise vom Saubach an.
Anbindung an die Strasse vor dem Finanzamt.
Durch grosszügige Untertunnelung und freilegen vom Tiefenbach mit Grünfläche, Anbindung der Bahnstadt, Säer und Kirchheimer Vorstadt an die Innenstadt.


5 Kommentare 162 Gelesen

Kommentare zum Beitrag

Unterstützt den Vorschlag

Busbahnhof in die Bahnstadt

18.02.2014 12:30 herold Unterstützt den Vorschlag

Die Rad- und Fußgängerverbindung von der Kirchheimer Vorstadt zum Bahnhof und zur Innenstadt muss dringend optimiert werden. Ein sehr wichtiger Punkt bei der Planung der Bahnstadt!

ist eine inhaltliche Ergänzung

Busbahnhof in die Bahnstadt

18.02.2014 16:36 Trixi ist eine inhaltliche Ergänzung

Auch der Radweg sollte dringend saniert werden (In der Plochinger Straße vor der Alten Seegrasspinnerei). Diesen Winter sind dort viele Kinder gestürzt, weil sich in den Rissen und Löchern des Belages Eis gebildet hatte.

Unterstützt den Vorschlag

Schnitt durch die Stadt

26.02.2014 20:44 vonKassler Unterstützt den Vorschlag

Dem stimme ich absolut zu. Es muss alles dafür getan werden, dass der Schnitt durch die Stadt so gut wie möglich überwunden wird.

De facto haben wir doch derzeit irgendwie zwei Städte....

ist eine inhaltliche Ergänzung

Busbahnhof erneuern, egal wo

26.02.2014 22:50 5xwarum ist eine inhaltliche Ergänzung

Mein erster Besuch in Nürtingen begann am Busbahnhof. Ein ungepflegter, heruntergekommener Platz. Leider das ist in vielen Städten ähnlich, Bus fahren meist Schüler und Leute mit kleinem Einkommen. Wer es sich leisten kann vermeidet den ÖPNV und nimmt das Auto. Daher gibt es wenig Druck, hier etwas zu verbessern.

Ob der Busbahnhof umzieht oder nicht, der Eindruck sollte unbedingt verbessert werden.
Praktisch ist die Anbindung zum Bahnhof, man kommt trocken bis ans Gleis. Das sollte so bleiben.

ist eine inhaltliche Ergänzung

Busbahnhof in die Bahnstadt

27.02.2014 17:45 Britta ist eine inhaltliche Ergänzung

Für Kinder ist es oft unheimlich durch die Unterführungen zu gehen oder mit dem Fahrrad hindurch zu fahren. Außerdem sind die Unterführungen allgemein nicht sehr attraktiv. Falls der Fahrradtunnel in die Vorstadt bleibt wäre es gut, wenn man den Weg verbreitern könnte, damit alle ohne Probleme aneinander vorbeikommen.