ISEK 2025

Baugemeinschaften ermöglichen

23.02.2014 20:53 Nachhaltige Siedlungsentwicklung mit Qualität EFetzer

Nürtingen ist nicht Tübingen, das hört man immer - aber auch hier gibt es sicher Menschen, die Interesse an einer Baugemeinschaft hätten (siehe Beispiele Französisches Viertel und Loretto Areal in Tübingen).
Also: kein Häusle, keine Wohnungsbaugesellschaft, sondern: Gruppen von Menschen, die mit Hilfe ihres eigenen Architekten ein Baufeld entwickeln und damit ein großes Stück Verantwortung für das Quartier übernehmen. Natürlich im Rahmen eines Bebauungsplans und nach gemeinsamen Grundprinzipien.
Und: In direkter Bahnhofsnähe ließe es sich doch auch gut ohne Auto leben!


0 Kommentare 106 Gelesen